home · Rezepte · Pasta · Kartoffelteig
Rezeptsammlung - Pasta, Pizza & Co.
Drucken

Grundrezept Kartoffelteig

500 g Pellkartoffeln, mehlig, frisch gekocht und gut ausgedampft
2 Eigelb oder 1 ganzes Ei
bis zu 100 g Mehl
2 EL Speisestärke
Salz

Die gepellten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. Dann zusammen mit den Eiern, dem Mehl und Salz zu einem Teig verarbeiten. Gut durchkneten, bis der Teig kaum noch klebt. Dann zu einem Ballen formen - so läßt der Teig sich auch 1-2 Tage im Kühlschrank aufheben (dann allerdings vor der Weiterverarbeitung noch einmal mit etwas Mehl durchkneten, bis der Teig wieder kaum noch klebt).
Verwendung:
Gnocchi
Zwetschgenknödel
(Friedrich Pieper)
Varianten
Kartoffel-Quicheteig: (ein "Mittelding" zwischen Mürbe- und Kartoffelteig). Auf 300 g eher festkochende Pellkartoffeln kommen 130 g Mehl, 50 g Butter und 1 Ei, wenig Salz.
Verwendung:
Tomatentorte
(Erika Göttgens)
mit Ofenkartoffeln: die Kartoffeln bei 150° ca. 45 min im Ofen garen, dann sofort pellen (Ausdampfen nicht nötig!) und durch die Presse drücken. In den Teig zusätzlich 50 g Butter einkneten.
Verwendung:
Zwetschgenknödel
(Hans Jörg Bachmeier am 6.9.2015 im BR)