home · Rezepte · Pasta & Co. · Tafelspitz-Raviolo
Rezeptsammlung - Pasta, Pizza & Co.
Drucken

Raviolo vom Tafelspitz

(für 4 Ravioli)

100 g Tafelspitz, gekocht und fein gewürfelt
100 ml Tafelspitz-Brühe
50 g Suppengemüse aus der Tafelspitz-Brühe, fein geschnitten
1 EL Liebstöckl, fein geschnitten
1/2 EL Butter
1 EL Mehl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Dorfers Ravioliteig
1 Eigelb

Mit Butter und Mehl eine Einbrenne herstellen, diese mit der Tafelspitzbrühe aufgießen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Alle restlichen Zutaten der Füllung hinzufügen und gründlich vermischen. Den dünn ausgerollten Teig in zwei Platten teilen. Eine Platte mit etwas verquirltem Eigelb bepinseln. Die Füllung in 4 Portionen von je ca. 45 g auf die bepinselte Teigplatte setzen. Die zweite Teigplatte daraufsetzen und die Zwischenräume gut andrücken. Mit einem scharfen runden Ausstecher (ca. 10 cm Durchmesser) 4 Ravioli ausstechen. Diese in kochendes Salzwasser gleiten und 45 Minuten gar ziehen lassen.
Anrichten: In heiße Teller jeweils einen Spiegel aus Spinatpüree setzen, diesen mit Meerrettichschaum umgeben, in die Mitte einen Raviolo setzen und mit Croûtons, Cidregeleewürfeln und Daikon Kresse garnieren.

(Thomas Dorfer, Landhaus Bacher, Mautern in der Wachau)