home · Rezepte · Fisch · Bremer Backfisch
Rezeptsammlung - Fisch & Meeresfrüchte
Drucken

Bremer Backfisch

4 Filets vom Kabeljau oder Rotbarsch, je 150 - 200 g
500 g Blattspinat
4 fest kochende Kartoffeln, mittelgroß
2 Eier
1 Schalotte
3 EL fein gehackte Kräuter
Butter
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und im Dampfgarer oder in kochendem Salzwasser 5-8 Min. angaren (al dentissimo), abschrecken. Schalotte fein hacken und in Butter in der Pfanne andünsten, Spinat zugeben und nur zusammenfallen lassen, vom Herd nehmen und sofort in der Backform zu einem Bett auslegen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß kräftig würzen. Die Fischfilets auf das Spinatbett legen und mit Zitrone, Salz und Pfeffer leicht würzen. Eiweiß und Eigelb trennen. Eiweiß mit der Gabel verquirlen, salzen und mit den Kräutern - nach Belieben auch noch mit einem Klecks Sahne oder Creme fraiche - vermischen. Den Eiweißschaum auf die Filets auftragen und die Kartoffelscheiben schuppenartig auflegen und festdrücken. Zum Schluß mit dem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Min. backen, dann den Grill zuschalten, bis die Kartoffelscheiben goldbraun sind.
Varianten
Der Backfisch lässt sich auch schön direkt auf dem Teller (dann genügen 15 Min.) backen.
wenn man mehlige Kartoffeln verwendet und diese dünn hobelt, erübrigt sich das Angaren.
(Friedrich Pieper)