home · Rezepte · Fisch · Fischstäbchen
Rezeptsammlung - Fisch & Meeresfrüchte
Drucken

Fischstäbchen

1 Fischfilet mit (Zander, Forelle, ...) oder ohne Haut (Lachs, Kabeljau, ...)
Panierstraße
Öl zum Ausbacken
Zitronensaft, Pfeffer, Chili, Salz, Muskat
Remoulade oder (Knoblauch-) Mayonnaise

Das Fischfilet in Streifen schneiden und kräftig würzen. Die Fischstäbchen panieren, Panade leicht andrücken. Dann möglichst kurz in heißem Öl ausbacken, bis sie goldbraun sind. Sofort heiß servieren, z.B. zu Kartoffelbrei oder Pommes und Remoulade oder Mayonnaise.
Viel leckerer als jedes Fischstäbchen aus der Packung! Und für meine Enkel - neben Chickenwings - noch immer die beliebteste Fingerfood.
Varianten
mit Tempura: dann gibt es einen glatten, krossen Überzug; allerdings müssen die Fischstäbchen dann im Öl schwimmen, also klassisch frittiert werden.
s.a. Fischschnitzel.
Fish & Chips: Aus 150 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, Salz und 1 Flasche (0,33) Bier (langsam einrühren) einen Panierteig rühren, die Fischstäbchen und Kartoffelscheiben durch diesen Teig ziehen und frittieren. Dazu gibt's traditionell in GB Knoblauch-Mayonnaise.
Anmerkung: Die britische Bierpanade fällt bei mir meist vom Fisch; ich bekomme den Fisch besser mit der klassischen Panade hin (s.o.), und reiche dazu auch lieber Pommes rissolées.
(Friedrich Pieper)