home · Rezepte · Beilagen · Mamaliga
Rezeptsammlung - Beilage
Drucken

Mamaliga

(rumänischer fester Maisbrei)
(italienisch: Polenta, ungarisch: Puliszka, österreichisch: Türkensterz)

500 g Maisgrieß (rumänisch: malai)
1 L Wasser
1 EL Butter
2 EL Sauerrahm
Salz

Maisgrieß in kochendes Salzwasser einrühren, ständig weiter rühren (brennt leicht an!), bis der Brei zäh ist. Dann Butter und Sauerrahm unterrühren.
("Daheim in Nachbars Küche", Residenz Verlag 2010, S. 208, zur Tafelrunde "Walachei" am 11. Nov. 2017 gekocht von Sigi Körner)
Geschichte: Mamaliga ist wohl das am weitesten verbreitete Grundnahrungsmittel an der unteren Donau; es war jedoch unter den deutsch-stämmigen Einwanderern verpönt. So spottete man etwa in Siebenbürgen: "mamaliga din malai frisst die ganze Walachei".