home · Rezepte · Beilagen · Selleriepüree
Rezeptsammlung - Beilage
Drucken

Selleriepüree

1 großer Knollensellerie
Milch
Sahne
Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

Den Sellerie würfeln und in Milch und Sahne (zu gleichen Teilen, aber angepasst an die Menge Sellerie) ca. 45 Min. weich köcheln. Dann pürieren und in einer beschichteten Pfanne noch etwas eindampfen lassen. Zum Schluss mit Butter cremig aufschlagen.
(Friedrich Pieper)
Schuhbecks Variante: Braune Butter und Orangenschalen-Abrieb einrühren.
(Alfons Schuhbeck)
Polettos Variante: mit 1 Spritzer Zitronensaft aufkochen. Nach dem Pürieren frisch gebräunte Butter durch ein Sieb zugeben.
(Cornelia Poletto)
pikante Variante: Sahne durch Crème fraîche ersetzen und 1 Schuß Tabasco zugeben.
(Peter Busse)
Variante mit Kartoffeln: Zur Hälfte Kartoffeln und Sellerie, nur Sahne oder Crème fraîche und Butter verwenden.
(Marcus Hennig)
Variante mit weißen Wurzeln: Genauso kann man das Püreé auch mit Petersilienwurzeln oder Pastinaken zubereiten, ebenfalls mit einem Kartoffelanteil - das macht das Püreé cremiger. Besonders delikat: Petersilienmousse, mit Trüffelbutter aufgeschlagen.
(Marcus Hennig)
Sigis Selleriekartoffelstampf: aus 250 g mehligen Kartoffen und 200 g Knollensellerie einen Stampf bereiten. 50 g Stangensellerie fein in Scheiben schneiden, in Butter anschwitzen, 2-3 EL Weißwwein angießen und in ca. 6 min bissfest garen, bis der Wein verdampft ist. Mit gebräunter Butter unter den Selleriekartoffelstampf ziehen.
(Sigi Körner, am 8. Okt. 2014 im gourmet treff)
Sigis Pastinakenpüree: 2 Schalotten, fein gewürfelt, in Butter anschwitzen, mit 1 Schuss Weißwein ablöschen und reduzieren. Dann 200 g gewürfelte Pastinaken und 200 ml Sahne zugeben und bei geringer Hitze in ca. 30 Min weich dünsten. Pürieren (da keine Kartoffeln, darf man den Stabmixer nehmen) und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken.
(Sigi Körner, am 28. Jan. 2015 im gourmet treff)
Sigis Sellerie-Limonenpüree: 80 g feinst gewürfelte Zwiebel in 50 g aufgeschäumter Butter glasig dünsten, 300 g klein gewürfelten Knollensellerie und 100 g fein geschnittenen Stangensellerie zugeben und ca. 15 min weich garen. 3 TL Limonenschalenabrieb und 200 ml Sahne zugeben, noch einmal 15 min garen. Dann alles cremig rühren. Mit Salz, Pfeffer und Limonensaft würzen.
(Sigi Körner, am 13.12.2017 im gourmet treff)