home · Rezepte · Gebäck · Erdbeer-Kokos-Torte
Rezeptsammlung - Gebäck
Drucken

Erdbeer-Kokos-Torte

1 kalter Tortenboden
Füllung Deko
400 g Erdbeeren 500 g Erdbeeren
140 g Puderzucker 200 g Gelierzucker
400 ml Schlagsahne 40 g Kokosraspel
10 Bl. weiße Gelatine
500 g Magerquark
2 EL Vanillezucker
1-2 Bio-Zitronen
100 ml Kokoslikör

Tortenboden: Springform mit Backpapier auslegen und den Tortenboden darin vorbereiten, gut durchkühlen
Füllung: 1 Schicht Erdbeeren auf dem Tortenboden auflegen, dabei mind. 1 cm Rand frei lassen. Quark mit Puder- und Vanillezucker, sowie Saft und Schalenabrieb der Zitrone glatt rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, im erwärmten Likör auflösen und in den Quark einrühren, kalt stellen. Wenn die Quarkmasse anzieht, die geschlagene Sahne unterheben, noch einmal kalt stellen. Die Quarkmasse in die Springform einfüllen, glatt streichen und mind. 3 Stunden auskühlen lassen.
Deko: Die Hälfte der Erdbeeren pürieren, durchs Sieb streichen und mit Gelierzucker aufkochen, abkühlen lassen. Die Torte aus der Form lösen, das Erdbeer-Gelee geschmeidig rühren und dekorativ über die Torte laufen lassen. Mit geviertelten Erdbeeren und Kokosraspel garnieren.

Variante:
Wenn man den Kokosgeschmack nicht mag, nehme man den Bisquit-Tortenboden und verwende Eierlikör (Vorsicht beim Auflösen der Gelatine: Eierlikör darf man nicht zu sehr erhitzen!).

("Living at Home" 2011/6, S. 84, erprobt und variiert von Friedrich Pieper)