home · Rezepte · Rustikales · Krautschupfnudeln
Rezeptsammlung - Rustikales
Drucken

Krautschupfnudeln

4 Portionen Schupfnudeln
1 Dose mildes Sauerkraut
150 g Speckwürfel
1 EL Schweineschmalz
Butter

Das Sauerkraut wässern, falls es nicht mild genug ist, und sehr gut ausdrücken (am besten im Küchentuch auswringen). Speck in Schmalz auslassen, dann das Kraut zugeben und bei mäßiger Hitze dünsten, dabei häufig wenden, bis das Kraut Farbe annimmt. Die Schupfnudeln in einer zweiten Pfanne in Butter goldgelb anrösten. Nun die Schupfnudeln in die Krautpfanne geben. Darin lassen sie sich fast beliebig lange warm halten und jederzeit servieren, weshalb sie (aber natürlich auch, weil sie lecker schmecken) bei schwäbischen Straßenfesten so beliebt sind.
Varianten
koscher: Speck und Schmalz durch Öl und Rinderschinken ersetzen.
vegetarisch: In Öl und ohne Speck dünsten.
(Friedrich Pieper)