home · Rezepte · Pasta & Co. · Quiche Lorraine
Rezeptsammlung - Pasta, Pizza & Co.
Drucken

Quiche Lorraine (Lothringer Kuchen)

Quicheteig
250 g gerauchter Speck, gewürfelt
1 EL Butter
300 ml Crème fraîche
4 Eier
Muskatnuss aus der Mühle
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Den Speck ca. 1-2 Min. blanchieren, um den Salzgehalt zu reduzieren, abgießen und gut abtropfen lassen; dann in Butter anschwitzen und durch ein Sieb abgießen, Fett entsorgen. Crème fraîche und Eier verquirlen, mit Pfeffer und Muskatnuss würzen (kein oder nur wenig Salz, da der Speck noch genug gesalzen ist), gut vermischen.
Backform einfetten und mit dem ausgewellten Quicheteig auskleiden, 12-15 Min. bei 200 Grad blind backen.
Nun zunächst den Speck auf den vorgebackenen Teig geben, dann die Füllung, nach Gusto mit würzigem geriebenem Käse bestreuen und ca. 30 Min. im vorgeheizten Backofen (Umluft 200 Grad) ausbacken.
Heiß oder lauwarm servieren, dazu Federweißer (in Schwaben: Suser) oder jungen, spritzigen Weißwein, Sekt, Prosecco.
s.a.: schwäbischer Zwiebelkuchen.

(Friedrich Pieper)